• Neuerscheinungen

Wir haben wieder den Deutschen Buchhandlungpreis gewonnen! Lesen Sie hier.

 

Alter Stadtplan von ca. 1845

„Handzeichnung der Stadt Dillenburg und ihrer naechsten Umgebung”

Größe 30 x 40 cm  9,80 €,

Größe 40 x 60 cm  17,80 €

beiliegend ein erläuterndes Heft (s. Abb.) mit 13 historischen Abbildungen

bei Versand: zzgl. 5,00 €

wenn Sie die Abbildung anklicken, können Sie einen Kartenausschnitt (pdf) herunterladen.

hier bestellen


____________________________

Gerade erschienen:

Lebensraum Haubergswald

Heft DIN A 4 mit 40 Seiten
von Harro Schäfer, 12,00 €

hier bestellen

 

Global denken. Lokal einkaufen. Auch online.

 

© Helmut Blecher

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren Besuch in unserem Online-Shop.

Volkmar Nix & Johannes Eckert wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Einkaufen!

 

 

WIEDER LIEFERBAR:

Fritz Philippi - Vom Pfarrer Mathias Hirsekorn und seinen Leuten, 17,50 €

Weitere Bücher aus dem Verlag Albrecht Thielmann

Bestellung

UNSERE EMPFEHLUNG

Deutscher Buchpreis 2017

UNSERE NÄCHSTE VERANSTALTUNG

 

Vor zehn Jahren hatten wir Christoph Nix zuletzt zu Besuch.

Am 23. Februar kehrt er zurück und stellt uns um 19.30 Uhr seinen neuen Roman "Muzungo" vor.

Es ist ein politischer Kriminalroman, präzise und aufregend erzählt. Es geht um Korruption, um persönliche Machtspiele und um die Rolle der privilegierten Weißen in Afrika.

Die Lesung findet wieder in der Buchhandlung statt - Eintritt frei!

Weitere Infos hier.

 

 


WvO-Förderverein „Wilhelms Freunde“ lauschte saisonalen Leseempfehlungen der Buchhandlung Rübezahl

Dillenburg - Bei der traditionellen Veranstaltung „Was lesen wir in diesem Herbst?“ in der Bibliothek des Dillenburger Gymnasiums stellten die Buchhändler Johannes Eckert und Volkmar Nix ihre persönlichen “Top Twenty“ des literarischen Marktes vor. Künstlerisch untermalt wurden die Empfehlungen von Poetry-Slammerin Maria Schwab.

Gut 30 Buchliebhaber waren der Einladung in die frisch renovierte Bibliothek der Wilhelm-von-Oranien-Schule gefolgt. Bei Getränken und Knabbereien genoss das Publikum die engagierten Tipps inklusive Leseproben der beiden Fachleute, deren Laden am Hüttenplatz auch dieses Jahr wieder vom Deutschen Buchhandlungspreis als „hervorragend“ ausgezeichnet wurde.

Ihre Liebe zu Büchern, aber insbesondere auch zum urig-gemütlichen Ambiente der Buchhandlung „Rübezahl“ unterstrich Poetry-Slam-Lokalmatadorin Maria Schwab in ihrem Textvortrag „Heimat“, der unter Beweis stellte, dass ein Buchladen deutlich mehr sein kann als ein reines Verkaufsgeschäft. Dieser und ein weiterer poetischer Vortrag der WvO-Abiturientin in spe boten einen anregenden Rahmen für die abwechslungsreichen Literaturtipps von Nix und Eckert. ... Lesen Sie hier den ganzen Bericht.? Text und Foto: Markus Hoffmann, WvO


Gerade erschienen: ein neues Werk über die Geologie unserer Region:

Riffe, Vulkane, Eisenerz und Karst - im Herzen des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus

von Rüdiger Henrich, Wolfgang Bach, Ingo Dorsten, Friedrich-Wilhelm Georg, Claudia Henrich und Uli Horch

Auch geologisch hat unsere Region sehr viel zu bieten: Das Lahn-Dill-Gebiet und der angrenzende Teil des Westerwaldes zählen zu den eindrucksvollsten und geologisch abwechslungsreichsten Landschaften Deutschlands. Als Teilgebiet des Rheinischen Schiefergebirges hat die Region ihre wesentliche Pr?gung durch geologische Prozesse während der Erdzeitalter Devon und Karbon (vor ca. 400 bis 350 Millionen Jahren) erfahren. Hier werden auf engstem Raum spektakuläre Einblicke in die geologische Entwicklung dieses Teils des Rheinischen Schiefergebirges sichtbar und erlebbar.
hier bestellen


Irene Dische - Schwarz und Weiss, 496 Seiten, Hoffmann & Campe, 26,00 €

Manche Geheimnisse sind so groß, dass wir sie nicht nur vor der Welt, sondern auch vor uns selbst verstecken müssen. Es beginnt als Liebesgeschichte. Im New York der frühen 70er Jahre werden Lili und Duke ein Paar: Sie, die Tochter einer weißen Intellektuellen-Familie, mit allen Möglichkeiten aufgewachsen, die sich jedoch für die Arbeit als Krankenschwester entschieden hat und er, der schwarze junge Mann aus dem Süden. Sie leben eine Liebe, die verheerende Zerstörung in Kauf nimmt und doch alles zu verzeihen scheint. Während Duke zu einem gefeierten Weinexperten avanciert, wird die verträumte Lili als Model entdeckt. Ihr gemeinsames Leben entwickelt sich schnell zu einem rasanten Auf und Ab, voller Möglichkeiten, Verführungen, Rückschläge. Ihre Liebe scheint jedoch unzerbrechlich. Erkennt Duke jede noch so kleine Facette eines besonderen Weines, so entgehen ihm meist die Hintergedanken und Manipulationen der Menschen. Ganz anders Lili, die wie gemacht scheint für das Spiel mit der Oberfläche, das die Mode- und Werbewelt beherrscht. Beide verlassen sich aufeinander, doch hinter Lilis Schönheit, ihrem Charme, ihrer Klugheit und Raffinesse, verbirgt sich nicht zuletzt eine mörderische Wut, die alles und jeden zu verschlingen droht. ... hier bestellen


Bernhard Schlink - Olga, 320 Seiten, Diogenes, 24,00 €

Die Geschichte der Liebe zwischen einer Frau, die gegen die Vorurteile ihrer Zeit kämpft, und einem Mann, der sich mit afrikanischen und arktischen Eskapaden an die Träume seiner Zeit von Größe und Macht verliert. Erst im Scheitern wird er mit der Realität konfrontiert - wie viele seines Volks und seiner Zeit. Die Frau bleibt ihm ihr Leben lang verbunden, in Gedanken, Briefen und einem großen Aufbegehren. Ein Dorf in Pommern am Ende des 19. Jahrhunderts. Olga ist Waise, Herbert der Sohn des Gutsherrn. Sie verlieben sich und bleiben gegen den Widerstand seiner Eltern ein Paar, das immer wieder zueinander findet, auch als Olga Lehrerin wird und er zu Abenteuern nach Afrika, Amerika und Russland reist. Vom Kampf gegen die Herero zurückgekehrt, voller Träume von kolonialer Macht und Größe, will er für Deutschland die Arktis erobern. Seine Expedition scheitert, und die Bemühungen zu seiner Rettung enden, als der Erste Weltkrieg ausbricht. Olga sieht ihn nicht wieder und bleibt ihm doch auf ihre eigene Weise verbunden. hier bestellen


Deborah Feldman - Überbitten, Secession, 704 Seiten, 28,00 €

Kurz nach ihrem 23. Geburtstag verlässt Deborah Feldman die ultraorthodoxe chassidische Gemeinde der Satmarer Juden in Williamsburg, New York, und damit das Leben, das sie in "Unorthodox" beschrieben hat. Eine Möglichkeit zurückzukehren gibt es für sie nicht. Sie folgt allein ihrem Traum, gemeinsam mit ihrem Sohn ein freies selbstbestimmtes Leben zu führen. Ihr Alltag wird aber zum Überlebenskampf, und trotz existentiell bedrohlicher Armut und andauernder Einsamkeit gelingt ihr das Unvorstellbare: Mit der Publikation ihres Bestsellers "Unorthodox" 2012 wird sie über Nacht zum Medien-Star. Sie verlässt New York, um auf dem Land die Werke der europäischen Literatur zu lesen, und beginnt zu ahnen, dass ihre Wurzeln in Europa liegen. Instinktiv begibt sie sich auf die Spurensuche ihrer geliebten Großmutter, die den Holocaust überlebt hat und die für sie in Williamsburg die einzige Person war, bei der sie sich sicher und angenommen fühlte. Als sie zum ersten Mal nach Europa reist, ist sie noch hin- und hergerissen zwischen Ängsten, Vorurteilen und Zweifeln und dem ersten Gefühl eines Ankommens, wird sie schließlich in Berlin in genau jenem Land Wurzeln schlagen, das sie bei den Satmarer Chassidim als das Übel schlechthin kennengelernt hatte. hier bestellen


Dirk Bönsel, Petra Schmidt und Christel Wedra - Die Pflanzenwelt im Westerwald, 18 faszinierende Entdeckungstouren zwischen Rothaargebirge und Lahntal, 432 Seiten, 535 Abbildungen, Quelle & Meyer Verlag, 19,95 €

Schöllkraut, Taumel-Kälberkropf oder Giersch: Wer mit offenen Augen durch die Natur geht, kann jede Menge Pflanzen entdecken. Was wächst denn da am Wegesrand? Diese Frage hat sich bestimmt schon so mancher bei einer Wanderung durch die Natur gestellt. Und - von Brennnessel oder Klee einmal abgesehen - das botanische Wissen der meisten Spaziergänger ist gering.
Der Westerwald zeichnet sich durch die enorme Vielfalt unterschiedlichster Lebensräume aus, in denen eine üppige Pflanzenwelt anzutreffen ist. Dieses Buch führt und begleitet Sie auf gut beschriebenen Rund- und Fernwanderwegen durch die botanisch interessantesten Regionen. Jede Tour beginnt mit einer ausführlichen Beschreibung der vegetationskundlichen Besonderheiten und führt Sie anschließend zu den bemerkenswertesten, dort anzutreffenden Pflanzen. Ein systematisch aufgebauter und hervorragend bebilderter Pflanzenteil porträtiert sämtliche für diesen Teil des Westerwaldes typischen Pflanzen mit Angabe der Standorte. hier bestellen

 
 

UNSERE KINDER- UND JUGENDBUCH EMPFEHLUNGEN:

Mark Janssen - Nichts passiert

Sauerländer, 14,99 €

___________________________

David Walliams - Zombie-Zahnarzt

Rowohlt, 14,99 €

______________________

Jules Verne - 20000 Meilen unter dem Meer

Knesebeck, 29,95 €

____________________

Rafik Schami - Sami und der Wunsch nach Freiheit

Beltz, 17,95 €


LINKS:

 

Hier geht es zur Kontaktstelle für grenzübergreifende Konflikte aus Online-Verträgen




FooterPaymentDisplay
Sicher & bequem bezahlen :
Rechnung
Unsere Öffnungszeiten

Buchhandlung Rübezahl OHG, Hüttenplatz 14, 35683 Dillenburg

 

Unsere Öffnungszeiten:

 

Montag - Freitag: 8.30 - 12.30 und 14.00 - 18.00 Uhr

 

Samstag: 9.00 - 13.00 Uhr

 

 

 

Schnelle Lieferung

(c) Volkmar Nix