• Neuerscheinungen

Wir haben den Deutschen Buchhandlungpreis 2016 gewonnen! Lesen Sie hier.

 

Gerade erschienen: Alter Stadtplan von ca. 1845

„Handzeichnung der Stadt Dillenburg und ihrer naechsten Umgebung”

Größe 30 x 40 cm  9,80 €,

Größe 40 x 60 cm  17,80 €

beiliegend ein erläuterndes Heft (s. Abb.) mit 13 historischen Abbildungen

bei Versand: zzgl. 5,00 €

wenn Sie die Abbildung anklicken, können Sie einen Kartenausschnitt (pdf) herunterladen.

hier bestellen


____________________________

Wieder aufgelegt:

Der Fall Angerstein

Von Hubert-Georg Quarta

194 Seiten, 14,00 €

hier bestellen

 

Global denken. Lokal einkaufen. Auch online.

 

(c) Helmut Blecher

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren Besuch in unserem Online-Shop.

Volkmar Nix und Johannes Eckert wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Shoppen!

 

 

NEU ERSCHIENEN:

Fritz Philippi

Pfarrer Hirsekorn und seine Zuchthausbrüder, 17,50 €

Weitere Bücher aus dem Verlag Albrecht Thielmann

Bestellung

UNSERE EMPFEHLUNG

Wissenschaftsthriller

EIN VERGNÜGLICHER ABEND UM DEN KONJUNKTIV

Lesen Sie hier den Bericht zur Veranstaltung "Denkanstöße aus der Welt des Möglichen".


Unsere letzte Veranstaltung:

Warum Waschbär und Co. in die Stadt kommen

Origineller Bild-Vortrag mit Science-Slammer Dr. Sebastian Lotzkat

Wildschwein-Gangs durchpflügen unsere Vorgärten, Wölfe erkunden Wohngebiete, Füchse warten am Straßenrand, Waschbären ziehen in unsere Häuser ein. Gehen schlaue Tiere in die Stadt, weil das inzwischen der bessere Ort für sie ist? Am vergangenen Freitagabend konnten die ca. achtzig Besucher des Vortrags „Landflucht der Wildtiere“ von Dr. Sebastian Lotzkat (Biologe am Senckenberg-Institut, Schlangenexperte und preisgekrönter Science-Slammer) erfahren, warum wir inzwischen so viele ursprünglich scheue Tiere direkt vor unserer Haustür antreffen.
Eingeladen wurde der Referent vom Förderverein des Herborner Tierparks und der Dillenburger Buchhandlung Rübezahl. Oliver Gisse und Volkmar Nix waren über den starken Besucherandrang im Uckersdorfer Bürgerhaus hoch erfreut.
Auf ausgesprochen unterhaltsame und doch fundierte Weise, unterstützt von zum Teil spektakulären Bildern, erzählte Dr. Sebastian Lotzkat, dass z.B. der Wanderfalke am Frankfurter Fernsehturm bereits seit Mitte der 90er Jahre brüte. Die Häuserschluchten der Mainmetropole wären wie ein kleines Gebirge und stellten ein ideales Brut- und Jagdrevier dar. Die Amsel, die Alfred Brehm noch als scheuen Waldvogel beschrieben hätte, sei inzwischen seit über 100 Jahren in Städten heimisch, dagegen wäre der Halsbandsittich (1000 Exemplare in Wiesbaden!) ein Neubürger, der aus dem Kölner Zoo entwichen sei und in den warmen Städten der Rheinregion ideale Bedingungen vorfände. Für Lacher sorgte das Bild eines Fuchses an einer Bushaltestelle: da die Füchse inzwischen gemerkt hätten, dass sie in der Stadt nicht gejagt werden dürfen, seien sie hier auch tagsüber anzutreffen...  Lesen Sie hier den ganzen Bericht

Text und Bild © Volkmar Nix


Arno Frank - So, und jetzt kommst du, 352 Seiten, Tropen, 22,00 €

Aufregend, wenn die Eltern auf der Flucht vor der Polizei ihre Kinder mitschleppen. Aber für die drei Geschwister verwandelt sich das Abenteuer bald in einen Albtraum. Ihre Odyssee führt sie quer durch Europa. Ein Roman wie ein Roadmovie.

Eine ebenso tragische wie komische Familiengeschichte. Vater, Mutter und drei Kinder in der pfälzischen Provinz der Achtzigerjahre. Der Autoverkäufer Jürgen und seine Frau Jutta sind verschuldet, aber glücklich. Als auf einmal das "große Geld" da ist, wandert die Familie fluchtartig nach Südfrankreich aus. Dort leben vor allem die drei Geschwister wie im Paradies, doch die Eltern benehmen sich immer seltsamer - bis ein Zufall enthüllt, dass der Vater ein Hochstapler ist. Er hat das Geld unterschlagen und bereits aufgebraucht, als sich die Schlinge enger zieht. Im letzten Moment flieht die Familie vor dem Zugriff der Behörden und die Jagd durch Europa geht weiter. Es ist ein freier Fall auf Kosten der Kinder, bis es unweigerlich zum Aufprall kommt ...
  hier bestellen


Graham Moore - Die letzten Tage der Nacht, 464 Seiten, Eichborn, 22,00 €

New York, 1888. Thomas Edison hat mit seiner bahnbrechenden Erfindung der Glühbirne ein Wunder gewirkt. Die Elektrizität ist geboren, die dunklen Tage der Menschheit sind Vergangenheit. Nur eine Sache steht Edison und seinem Monopol im Weg, sein Konkurrent George Westinghouse. Zwischen den beiden Männern entbrennt ein juristischer Kampf, es geht um die Milliarden-Dollar-Frage: Wer hat die Glühbirne wirklich erfunden? Und wer hat also die Macht, ein ganzes Land zu elektrifizieren?

Graham Moore, der für sein Drehbuch für den Film "Imitation Game" mit einem Oscar ausgezeichnet wurde, ist mit "Die letzten Tage der Nacht" ein packender historischer Roman gelungen, der auf wahren Ereignissen beruht.

hier bestellen


T.C. Boyle - Die Terranauten, Hanser, 608 Seiten, 26,00 €

4 Frauen, 4 Männer, 2 Jahre in einem riesigen Terrarium. Bestsellerautor T.C. Boyle erzählt vom halsbrecherischen Versuch, eine neue Welt zu erschaffen. In einem geschlossenen Ökosystem unternehmen Wissenschaftler in den neunziger Jahren in den USA den Versuch, das Leben nachzubilden. Zwei Jahre lang darf keiner der acht Bewohner die Glaskuppel von "Ecosphere 2" verlassen. Egal, was passiert. Touristen drängen sich um das Megaterrarium, Fernsehteams filmen, als sei es eine Reality-Show. Eitelkeit, Missgunst, Rivalität - auch in der schönen neuen Welt bleibt der Mensch schließlich doch, was er ist. Und es kommt, wie es kommen muss: Der smarte Ramsay verliebt sich in die hübsche Dawn - und sie wird schwanger. Kann sie das Kind austragen? T.C. Boyles prophetisches und irre komisches Buch, basierend auf einer wahren Geschichte, berührt die großen Fragen der Menschheit. "Eine bitterböse Satire auf menschliche Eitelkeit und Geltungssucht, auf Dummheit und Geschwätzigkeit, als Farce des Publicity-Wahns und der Medienhörigkeit. Das Buch ist hinreißend komisch, aber auch bitter entlarvend." hier bestellen


Klaus-Peter Kappest - Rothaarsteig, 160 S., 182 Abb., Tecklenborg Verlag, 24,50 €

Dieser Bildband zeigt den Rothaarsteig in seiner ganzen Pracht. Die Aufnahmen aus allen Jahreszeiten zwingen den Betrachter förmlich dazu, den 160 km langen Premium-Wanderweg zu erkunden. Das Rothaargebirge bildet zusammen mit den angrenzenden Bergrücken einen der längsten zusammenhängenden Höhenzüge Deutschlands. Dieses Wandergebiet erschließt der Rothaarsteig durch ein Wegenetz, das aus dem Hauptweg, einigen Varianten, einer Vielzahl von Zugangswegen und einer Reihe von Tages-Rundwanderwegen, den sogenannten "Rothaarsteig-Spuren", besteht. Immer wieder öffnet sich der Wald und gibt den Blick frei in die Täler, das Plätschern des Baches ist zu hören und die Heide duftet im Morgennebel. hier bestellen

 
 

UNSERE KINDER- UND JUGENDBUCH EMPFEHLUNGEN:

Ella Bailey - Ein Tag auf unserem blauen Planeten: In der Savanne

Ullmann 9,99 € €

___________________________

Renus Berbig - Die leise Luise

Beltz, 12,95 €

______________________

Sally Nicholls - Eine Insel für uns allein

Dtv, 12,95 €

____________________

Katja Brandis - White Zone - Letzte Chance

Beltz, 17,95 €


LINKS:

 

Musicbox Dillenburg

 

Hier geht es zur Kontaktstelle für grenzübergreifende Konflikte aus Online-Verträgen




FooterPaymentDisplay
Sicher & bequem bezahlen :
Rechnung
Unsere Öffnungszeiten

Buchhandlung Rübezahl OHG, Hüttenplatz 14, 35683 Dillenburg

 

Mo - Fr 8:30 Uhr - 12:30 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

 

Sa 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

 

 

Schnelle Lieferung

(c) Volkmar Nix